Themenweg Rollbahn

Wandern, Themen, Infos und tolle Ausblicke in der Großfragant

Die Rollbahn, “ein wunderschöner Wanderweg größtenteils durch einen Fichten-Lärchenwald, sowie in einem kurzen Abschnitt durch Zwergstrauchheiden …” klingt irgendwie wild, aber doch interessant. Die sogenannte Rollbahn ist das Herzstück eines neuen Themenweges, der diesen Sommer 2019 in der Großfragant fertiggestellt wird und seinen Gästen und Begehern die Geschichte des Kupferbergbaus sowie die Alm- und Forstwirtschaft in der Großfragant näherbringen soll. Das klingt spannend oder nicht?

Viel zu entdecken

Entlang des Weges an der Rollbahn kann man sich über die glorreiche Zeit des Bergbaus informieren. An mehreren Stationen wird die Geschichte des Kupferbergbaus aufgearbeitet und es sind eine Menge alter Stollen und Mauerreste ehemaliger Gebäude zu bestaunen. Neben herkömmlichen Bild- und Texttafeln regen vor allem künstlerische Installationen und Stationen “zum Hören und Erfahren” die Phantasie an, sich in die Zeit des Bergbaus zu versetzen. Heute ist vieles unbeschwerter als früher und so können Sie den Weg über die Rollbahn vermutlich mehr genießen, als jene Bergbau-Kumpel, die vor vielen Jahren hier ihren Dienst verrichteten.

Rollbahn_Blick-Grossfragant
Rollbahn_Blick-Grossfragant1

Spannende Infos & Einblicke

An mehreren Stationen informieren Schautafeln über Hintergründe der Vergangenheit. Die Informationsträger werden aus natürlichen Materialien gefertigt und gliedern sich perfekt in den sensiblen Naturraum ein. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie: neben den Infotafeln befinden sich spezielle Steinbänke, die zum Verweilen und rasten einladen. Diese Bänke werden ausschließlich aus örtlich gewonnenen Felsgestein gefertigt. Wem das Lesen der Infos zu aufwändig ist, freut sich über spezielle Stationen zum Hören und Erfahren, an denen es spannende Erzählungen zu lauschen und knifflige Rätsel zu lösen gibt. Die speziellen Installationen und Hörspiele sollen vor allem das jüngere und interessierte Publikum ansprechen, jedoch werden nicht nur die Kids begeistert sein.

Kunst am Berg

Zu Bergbauzeiten wurde entlang der Rollbahn das gewonnen Kupfer auf speziellen Gleisen ins Tal transportiert. Teile dieser Gleisanlagen sind bis heute vorhanden und liefern zum Teil uralte Holzschwellen zu Tage. Diese Schwellen werden zu Kunstobjekten am Wegesrand umfunktioniert und zeugen von der alten Bahntrasse, entlang der das Material ins Tal befördert wurde. Diverse “Zeitzeugen des Bergbaus” können des weiteren in einem noch erhaltenen Stollen bestaunt werden und tragen so auf künstlerische Art und Weise der beschwerlichen Zeit des Bergbaus Rechnung.

Wanderparadies_Hochgebirge_4

Sie mögen Themenwege und beschäftigen sich gerne mit der guten aber beschwerlichen Zeit des Bergbaus, bzw. möchten mehr darüber erfahren?

Dann ist der Themenweg Rollbahn genau das Richtige für Sie im Urlaub!

Für mehr Infos zu Ihrem Aufenthalt nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf, senden uns eine unverbindliche Anfrage oder rufen uns an unter der Tel.Nr.: +43 4785 615. Wir freuen uns auf Sie!

Info-Hotline