Nationalpark Hohe Tauern

Ältestes und größtes Schutzgebiet an der Südseite der Alpen

Die Region rund um Flattach im Mölltal ist Teil des Nationalparks Hohe Tauern, dem größten und ältesten Schutzgebiet der Ostalpen. Was das bedeutet, können Sie sich sicher vorstellen: Naturerlebnis, Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen und umfangreiche Outdoor-Abenteuer für Sie und Ihre Familie. Der naturverbundene Ort Flattach ist ein besonders vorteilhafter Ausgangspunkt für Touren und Erlebnisse im Nationalpark Hohe Tauern, kommen Sie und staunen Sie mit uns.

0
Berggipfel
0
km
Wanderwege
0
Gletscher
km²
0
Fläche

Mit einem Ranger auf Tour

Natürlich können Sie den Nationalpark Hohe Tauern ganz auf eigene Faust erleben, doch laufen Sie dabei Gefahr, das Beste zu verpassen. Unsere Ranger wissen genau, wann, wo und wie Sie zur besten Zeit am richtigen Ort sind, um Wildtiere in freier Wildbahn zu beobachten. Kommen Sie mit zu einer Schneeschuhtour zu den Steinböcken oder lauschen Sie dem Wissen und der Erfahrung unserer Ranger bei einem Multimediavortrag.

Mehr Infos zu Rangerprogarmmen
Wildtierbeobachtung1 - C Stefan KERER

Fauna und Flora wie im Bilderbuch

Der Nationalpark Hohe Tauern ist Heimat von über 10.000 Tier- und Pflanzenarten, die beinahe 365 Tage im Jahr erlebbar sind. Am besten funktioniert das, wenn Sie sich einer geführten Tour zu den Wildtieren anschließen oder aufgeschlossen sind, mit uns “Magische Momente”, unser preisgekröntes Outdoorprogramm, zu erleben. Der Sommer steht naturgemäß ganz im Zeichen einzigartiger Pflanzen, während man mit einem Ranger besonders im Winter die Wildtiere bei deren Fütterungen beobachten kann.

Mehr Infos zum Nationalpark
logo_nationalpark_hohetauern

Interessante Facts zum Nationalpark Hohe Tauern

  • Hoch hinaus: 266 Berggipfel im Nationalpark Hohe Tauern Kärnten
  • Weit umher: 878 km Wanderwege durch herrliche Natur
  • Im ewigen Eis: 250 Gletscher auf einer Fläche von 1.856 km2
  • Größtes Schutzgebiet der Ostalpen mit bis zu 10.000 Tier- & Pflanzenarten
  • Die Reise des Wasser: vom Bergsee, durch Schluchten & Klammen bis zur Möll
  • Nationalpark Kärnten Card – viele Vorteile und Vergünstigungen mit nur einer Karte
  • “Rangerlabs” – Forschungswerkstätten von und mit den Rangern im Park
  • Und noch viel mehr zum Erleben und Staunen …

Besucher- und Kompetenzzentren

Sie wollen mehr Infos zum Nationalpark Hohe Tauern und auf interessante und interaktive Weise erfahren, wie es im Inneren des größten Schutzgebietes der Ostalpen zugeht? Dann besuchen Sie “Univerzoom Nationalpark”, die interaktive Ausstellung im Besucherzentrum Mallnitz. Die Ausstellung eignet sich nicht nur an Regentagen. Besucher, Urlauber und Wissbegierige können sich in diversen Forschungswerkstätten, den sogenannten “Rangerlabs”, auf eine Reise in die wilden Lebensräume der Tiere und Pflanzen begeben und dabei diverse natürliche Abläufe entdecken.

Mehr Infos zum Besucherzentrum Mallnitz
Besucherzentrum Mallnitz ©karlheinzfessl.com
Besucherzentrum Mallnitz ©karlheinzfessl.com

Und, haben Ihre Kids Sie überzeugt, dass Sie alle gemeinsam heuer in das größte Schutzgebiet der Alpen reisen werden?

Dann heißt Sie der Nationalpark Hohe Tauern in Kärnten und der Ort Flattach im Mölltal herzlich willkommen.

Für mehr Infos zu Ihrem Aufenthalt nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf, senden uns eine unverbindliche Anfrage oder rufen uns an unter der Tel.Nr.: +43 4785 615. Wir freuen uns auf Sie!

Info-Hotline