grafenBERGERin

Kärntens höchstgelegenen Weinberg entdecken

Ein Weinberg im Mölltal?
Kaum zu glauben, aber es ist wahr! In Flattach am Grafenberg, mitten im Mölltal liegt Kärntens höchstgelegener Weinberg der Winzerin Ernestine Berger auf einer Seehöhe von 880 Metern.

Winzerin – Ernestine Berger

Die Winzerin Ernestine Berger hat sich im Jahr 2012 ihren Traum erfüllt und einen eigenen Weinberg geschaffen. Auf einer Seehöhe von 880 Metern im westlichen Teil von Flattach am Grafenberg befindet sich der Weinberg an einem südlich gelegen Hang, welcher sich hierfür ideal eignet. Viele Hürden mussten zuerst überwunden werden, wie etwa der Bau einer Zufahrt. Anschließend musste das Gelände terrassiert und eingezäunt werden und erst dann konnte Ernestine mit dem Pflanzen der ersten Reben beginnen. In Eigenregie betreut Ernestine die Stöcke liebevoll – angefangen beim Schneiden der Reben, Binden oder Mäharbeiten im Weinberg. 2019 erfüllte sich die Winzerin einen weiteren Traum – die Fertigstellung vom eigenen Weinkeller.

Weinberg der grafenBERGERin

Heute wachsen im Weinberg von Ernestine an die 1.600 Rebstöcke. Die grafenBERGERin Sorten sind Regent, Zweigelt, Merlot und Rösler. Ebenso gibt es Weißwein-Cuveè und Rosè Weine. Bei der Weinlese holt sich die Winzerin Hilfe von Bekannten und Freunden. Nach dem Lesen werden die Weine händisch abgefüllt. Nicht nur die Liebe zum Weinberg und zum Weinbau schmeckt man. Einserseits durch die geringe Verwendung biologisch zugelassener Pflanzenschutzmittel und andererseits wegen der nachhaltigen Bewirtschaftungsweise durch reine Handarbeit. Ernestine liebt diese Arbeit und steckt all ihre Energie und Liebe in ihren „alpinen“ Weingarten.

Wanderung zum Weinberg der grafenBERGERin

Geführte Wanderungen von der Weinblüte bis zur Weinlese.

Da der Weinberg nicht mit dem Auto erreichbar ist, finden von der Weinblüte bis zur Weinlese geführte Wanderungen zum Weinberg mit anschließender Verkostung statt.

Gemeinsam mit Bergwanderführerin & Alpenmentorin Sylvia Granitzer geht es zu Fuß zum höchstgelegenen Weinberg Kärntens. Von Außerfragent geht es über den Laaser Rundweg entlang bis zum Gehöft „Goda“ in Richtung Grafenberg. Während es den romantischen Waldsteig entlang geht, kann man die Ruhe im dicht bewachsenen Wald genießen. Bei den kurzen Verschnaufpausen erzählt Silvia interessante Geschichten zur Umgebung, der Vegetation und über den Bergbau in der Gemeinde. Nach ca. 50 Minuten sieht man schon die ersten Reben man

Im Weinberg angekommen, gibt es nun eine interessante Führung und Informationen zum Anbau und der Weiterverarbeitung der verschiedenen Trauben durch die GrafenBERGERin Ernestine Berger.

Nach der Führung wird der “GrafenBERGERin”-Wein verkostet. Dazu gibt es selbstgemachte Käsespezialitäten vom Bruggerhof. Für Kinder gibt es herrliche Fruchtsäfte zu trinken. Anschließend geht es gemeinsam wieder zurück zum Ausgangspunkt.

©Gabi Broschek-Noisternig

Informationen zur Wanderung

  • Beginn: 10:00 Uhr
  • Dauer: ca. 3 – 4 Stunden
  • Treffpunkt: Flattach/Außerfragant – Parkplatz Hotel Fraganter Wirt
  • Preis pro Erwachsenen € 28,00 | Preis pro Kind € 14,00 (6-16 Jahre)
  • Familienpauschale: Preis -10% Rabatt

Infos und Anmeldung telefonisch am Vortag der geplanten Wanderung bis 17:00 Uhr erforderlich | Ernestine Berger +43 (0) 676 687 75 54 oder Sylvia Granitzer +43 (0) 676 641 56 28
Empfohlene Ausrüstung: Regenschutz, gute Wanderschuhe und Getränk zum Wandern.

Hier geht es zu den Terminen

Kontakt:

grafenBERGERin, Ernestine Berger – Winzerin

Außerfragant 96 | 9831 Flattach | Österreich

Telefon: +43 (0) 676 687 75 54

E-Mail: info@grafenbergerin.at

Hier geht es zur Website der grafenBERGERin

Sylvia Granitzer – Bergwanderführerin & Dipl. Alpenmentorin

Fragant 6 | 9831 Flattach | Österreich

Telefon: +43 (0) 676 641 56 28

E-Mail: info@sylvia-granitzer.at

Mehr Informationen zu Sylvia Granitzer
(C)Gabi Broschek-Noisternig

Haben Sie schon einmal einen Wein von Kärntens höchstgelegenem Weinberg probiert?

Wenn nicht, dann haben Sie definitv etwas verpasst!

Für weitere Informationen nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf, senden uns eine unverbindliche Anfrage oder rufen uns an unter der Tel.Nr.: +43 4785 615.

Info-Hotline

Wintersaison leider beendet
Winter season closed

ab 15.03.2020

Werte Partner und Gäste,
aus gegebenem Anlass beenden wir die Wintersaison schneller als geplant.
Die Skigebiete schließen am Sonntag, 15. März, die Beherbergungsbetriebe am Montag, 16. März.

Alle aktuellen Informationen finden Sie auf www.kaernten.at/aktuelle-informationen/
Wir freuen uns, Sie zu einem späteren Zeitpunkt bei uns begrüßen zu dürfen!


Dear guests and partners!
Due to the occasion the winter season 2019/2020 finishs earlier than planned.
The lifts will close with Sunday, 15. March 2020 and the accommodation establishments with Monday, 16. March 2020.

All information about this you will find on www.visitcarinthia.at/information/
We look forward to welcoming you at later.